Arabische Schwerter 

Ref. 3760

65,88 €
Verfügbar: sofort lieferbar

Natural scimitar finished in aged silver and engraved. Carbon steel blade, tempered, forged, polished and bathed in nickel. Length 100 cm, weight 1,3 kg.

Ref. 3993

63,89 €
Verfügbar: sofort lieferbar

Natural scimitar finished in gold and engraved. Carbon steel blade, tempered, forged, polished and bathed in nickel and gold 24 karates. Length 100 cm, weight 1,3 kg. Possibility to engraved customized text.

Ref. 3149

39,34 €
Verfügbar: sofort lieferbar

Cadet scimitar in rustic steel tone and engraved. Stainless steel blade, tempered, forged and gloss finish. Length 73 cm, weight 1 kg.

Ref. 3992

47,32 €
Verfügbar: sofort lieferbar

Cadet scimitar finished in gold and engraved. Carbon steel blade, tempered, forged, polished and bathed in nickel and gold 24 karates. Length 73 cm, weight 950 grams. Possibility to engraved customized text.

Ref. 51196

92,36 €
Verfügbar: sofort lieferbar

Scimitar mod. Scorpion. Sword with curved blade made of steel EN45 with drawing of an engraved scorpion. Handle of wood and brass. Length: 93,5 cm.

Ref. 3148

34,84 €
Versandfertig in 7 Werktage

Small scimitar finished in rustic steel tone and engraved. Stainless steel blade, tempered, forged and gloss finish. Length 60 cm, weight 800 grams.

Ref. 3991

38,73 €
Versandfertig in 7 Werktage

Small scimitar finished in gold and engraved. Carbon steel blade, tempered, forged, polished and bathed in nickel and gold 24 karates. Length 60 cm, weight 750 grams. Possibility to engraved customized text.

Ref. 50628

217,62 €
Versandfertig in 20 Werktage

Mit seiner tief geschwungenen Klinge lässt das schöne Stück die Kämpfe zwischen diesen Sarazenen genannten Orientalen und den europäischen Kreuzrittern wieder aufleben. Der Griff aus Hartholz und der Knauf in Form eines Habichtkopfes sind dem Original in typischer Weise nachempfunden. Dieser wunderschöne Säbel ist ein nahezu unverzichtbares Requisit für...

Ref. 51193

97,71 €
Versandfertig in 20 Werktage

The scimitar is a sword of oriental origin. It has a curved sheet of EN45 steel that is not sharp. The handle is made of wood. Includes leather sheath. Length: 97 cm. Sheet length: 79.5 cm.

Ref. 51687

196,00 €
Versandfertig in 10-15 Werktage

Alfanje of the Hispanic Arabian al-janyar, "the dagger", denominates a single-edged sword with a broad curved blade used in the Iberian Peninsula, part of the Mediterranean and Italy during the Middle Ages and until the Renaissance. In ancient Castilian it was also known as "terciado".

Ref. 51802

81,99 €
Versandfertig in 10-15 Werktage

Jineta Sword, type of sword of Nazarí production, last Muslim dynasty that ruled in Spain. These swords are mainly characterized by the decorative work on the handle.

Ref. 3157

50,92 €
Versandfertig in 7 Werktage

Natural scimitar finished in rustic steel tone and engraved. Carbon steel blade, tempered, forged and satiny. Length 100 cm, weight 1.3 kg.

Showing 1 - 12 of 12 items

Der Scimitar ist ein ursprünglich orientalisches Schwert, sehr leicht und scharf und mit einer gebogenen Kante. Seine Länge schwankt zwischen 55 cm und 1 Meter und ist am Rand der Kante mit einem Griff abgeschlossen. Um eine Idee zu bekommen, kann es als "sichelförmiges Schwert" definiert werden.

Die Scimitars waren außergewöhnlich hart und fest und absorbierten die Schläge aufgrund des Materials, mit dem sie hergestellt wurden, wie beispielsweise dem sogenannten "Damaskus-Stahl", der einen hohen Kohlenstoffgehalt hatte, insbesondere von 1,5 bis 2%. Das gab ihm diese Härte und eine einzigartige Schönheit mit gewellten Markierungen am Rand. Damaskus-Stahl wurde im ganzen Westen bewundert und sie versuchten, sie zu imitieren, jedoch mit wenig Erfolg. Auf der Iberischen Halbinsel entwickelte sich ein Metall mit ähnlichen Eigenschaften wie Damaskus, dem bekannten "Toledo-Stahl".

Der Scimitar hatte ein perfektes Design, um vom Sattel des Pferdes aus anzugreifen, denn nach der Enviste war die Klinge nicht in den Gegner eingebettet, so dass der Krieger sich vorwärts bewegen konnte. Es wird gesagt, dass er den Körper des Gegners von der Schulter aus in die Taille geschnitten hat, genauso wie er ein Seidentaschentuch in zwei Hälften geschnitten hat.

Der Name stammt von dem persischen Wort "Shamsir", das im italienischen Wort "Scimitar" abgeleitet wurde. Der geographische und zeitliche Ursprung des Scimitar wird heute viel diskutiert. Was den Ursprung betrifft, gibt es diejenigen, die es im alten Persien platzieren, obwohl es sich im ganzen Nahen Osten von Indien bis zu den östlichen Ufern des Mittelmeers ausbreitet.